09.08.2022 LKW mit Mineralwasser verliert Ladung

(c) Foto: Hans Leiter – Video Aktiv

Kurz nach 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Marling zu einem Einsatz auf die Marlinger Brücke gerufen. Ein mit Mineralwasserkisten beladener LKW hatte den Großteil seiner Ladung verloren. Gemeinsam mit einigen Einsatzkräften der zuständigen Feuerwehr von Meran und mit Unterstützung der Stadtwerke Meran wurde die Straße von 18 Wehrleuten aus Marling freigeräumt und gesäubert.

„09.08.2022 LKW mit Mineralwasser verliert Ladung“ weiterlesen

25.07.2022 Mehrere Einsätze aufgrund von Unwetter

Foto: Hannes Mair

Es war kurz vor 20.00 Uhr als heftige Niederschläge, begleitet von starken Windböen (bis zu 92 km/h) über Marling niedergingen. Die Folge waren überflutete Keller und umgestürzte Bäume. Von einem Dach wurde sogar die Solaranlage heruntergeweht und auf ein in der Nähe geparktes Auto geschleudert (vgl. Bild).

03.06.2022 Verputzmörtel auf der MeBo

Die Freiwillige Feuerwehr Marling wurde um 12.12 Uhr zu einem Einsatz auf die Nordspur der MeBo-Einfahrt Marling gerufen. Ein unbekannter Fahrzeuglenker hatte auf der Beschleunigungsspur Verputzmörtel verloren. Die betroffene Fahrspur musste von der Feuerwehrleuten abgesperrt und der Bereich mit Wasser aus dem Tanköschfahrzeug gereinigt werden. 21 Feuerwehrleute aus Marling standen mit 3 Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz … vom Verursacher fehlte jede Spur.
„03.06.2022 Verputzmörtel auf der MeBo“ weiterlesen

01.05.2022 PKW prallt gegen Leitplanken

Die Freiwillige Feuerwehr Marling wurde kurz nach Mitternacht zu einem Verkehrsunfall auf die MeBo-Südspur gerufen. Der Fahrer eines PKW hatte bei der Ausfahrt Meran-Sinich die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und war gegen die Leitplanken geprallt. Da der Lenker nicht auffindbar war, wurde eine Suchaktion eingeleitet bei der die Person kurze Zeit später in der Nähe der Unfallstelle mit leichten Verletzungen aufgefunden werden konnte. Die Feuerwehrleute führten die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch – im Einsatz mit dem Weißen Kreuz, dem Landesstraßendienst und den Behörden.