03.09.2021 Fahrzeug gerät über den Weg

Eigentlich wäre ein Essen beim Gasthof „Senn am Egg“ geplant gewesen. Aufgrund der falschen Angabe des Navigationsgerätes wurde der Lenker eines PKW’s jedoch fälschlicherweise durch eine Obstwiese zum Restaurant geleitet und geriet mit seinem Fahrzeug schlussendlich über den Weg hinaus. An ein Weiterkommen war somit nicht mehr zu denken.
„03.09.2021 Fahrzeug gerät über den Weg“ weiterlesen

20.08.2021 Jugend räumt auf

Da der Trainingsplatz aufgrund der Coronakrise knapp 2 Jahre von der Feuerwehrjugend nicht mehr genutzt werden konnte hat sich einiges an Staub und Sträuchern rund um die Hütte, in denen die Bewerbsgeräte untergebracht sind, angesammelt. Deshalb haben sich die Jugendfeuerwehrleute und ihre Betreuer nun getroffen, um das Gras und die teils mit Dornen besetzten Sträucher rund um die Hütte zu entfernen.
„20.08.2021 Jugend räumt auf“ weiterlesen

18.07.2021 Schlägerungsholz gerät in Brand

Löschleitung von der Schwarzen Lacke zum Brandherd – Foto: Michael Traunig

Die Gruppe Berg unserer Wehr wurde gemeinsam mit den Löschgruppen Aschbach (FF Algund) und Pawigl (FF Lana) gegen 22.00 Uhr über die Landesnotrufzentrale alarmiert. Gemeldet wurde ein Brand im Freien in der Nähe der Gampl-Alm auf dem Gemeindegebiet von Lana.
„18.07.2021 Schlägerungsholz gerät in Brand“ weiterlesen

30.06.2021 Blitz setzt Bäume in Brand

Einer der Wehrmänner, die dabei waren den Baum von der Stromleitung zu entfernen (vgl. vorherigen Bericht), bemerkte eine Rauchentwicklung am Marlinger Berg Richtung Alpboden und verständigte umgehend die Kameraden der Gruppe Berg. Die draufhin ausrückende Mannschaft konnte den Brandherd bald im Gebiet „Lindenrast“ am Flatschersteig lokalisieren. Durch einen Blitzeinschlag waren dort mehrere Bäume in Brand geraten.
„30.06.2021 Blitz setzt Bäume in Brand“ weiterlesen

26.06.2021 Kommandant a. D. erhält hohe Ehrung

Am 26.06.2021 hat der Bezirksfeuerwehrverband verdiente Feuerwehrleute und Funktionäre ausgezeichnet. Unter den Geehrtern war auch unser Kommandant a. D. Martin Öttl. Für seine 15-jährige Kommandantschaft hat er aus den Händen von Landesfeuerwehrpräsident Wolfram Gapp und Landesrat Arnold Schuler das Verdienstkreuz in Silber mit zwei Sternen erhalten. Wir gratulieren herzlich!